Dr. Vincenzo D’Antò

Kieferorthopäde, Italien


Dr. Vincenzo D’Antò ist graduiert in Zahnheilkunde mit Spezialgebiet Kieferorthopädie, hat einen Master-Abschluss in Temporomandibulärer Dysfunktion und in Lingualer Kieferorthopädie von der Universität von Neapel Federico II. Er erlangte den Ph.D.-Doktorgrad in Werkstoffwissenschaften und einen weiteren Ph.D.-Doktorgrad in “Oral Sciences”. Im Jahr 2014 erhielt Dr. D’Antò in Italien die Zulassung als Professor für Oral Sciences und er arbeitet an der Scuola di Ortodonzia der Universität von Neapel  Federico II und am Bambino Gesù Children’s Hospital (Rom).
Dr. D’Antò ist Mitglied der IADR, EOS, AAO, EAS, WFO und SIDO. Er war SIDO Delegierter (2010-12), Präsident der EPSOS (European Postgraduate Student Orthodontic Society) sowie Schatzmeister (2013-2015) und Sekretär (2016-2018) der italienischen Gesellschaft für Biomechanik (SIBOS). Er hat zahlreiche Schriften verfasst und Präsentationen an internationalen Kongressen der SIDO, EOS, AAO und IADR gehalten. Er wurde mit Forschungspreisen ausgezeichnet wie z.B. dem Robert Frank Award (2004, 2005, 2009) und dem Hatton Award (2006) der IADR, dem SIDO Award für die beste Forschungsarbeit (2007 und 2010) sowie dem EOS Houston Award (2012).