Multi™-TMA-Bögen

Im Gegensatz zum klassischen TMA-Drahtbogen bietet der mit einer Nickel-Titanium-Legierung ummantelte Multi™-TMA ein ca. 4- bis 7-mal größeres Spannungspotential. Zudem konnte das Risiko hinsichtlich Materialermüdung im Vergleich zur TMA-Standardvariante signifikant reduziert werden.

Ein weiterer Vorteil des Multi™-TMA-Drahtbogens stellt dessen ausgezeichnete Oberflächengüte dar. So bietet die extrem glatte und glänzende Drahtoberfläche aufgrund ihrer optimierten Härte niedrigste Friktionswerte für einen optimalen Patientenkomfort und effektivere Behandlungserfolge. Auch erhältlich als:

Multi™TMA mit Stopps
dentalline bietet die Multi™TMA-Bögen bereits mit aufgefädelten, crimpbaren Stopps an. Diese lassen sich an jede gewünschte Position auf dem Bogen verschieben. Ein finales Zusammendrücken des Stopps mit einer Zange oder Cutter hält den Stopp an der gewünschten Position fest. Vorgefertigte Drahtbögen mit Stopps werden sehr häufig für selbstligierende Brackets verwendet, können aber auch mit jedem anderen Bracket-System angewandt werden.